Jugendkulturbüro-News

von

Ausflüge, Workshops und sportliche Aktionen für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren erwarten euch in den letzten zwei Wochen der Sommerferien. Alle Aktionen sind nicht länger als einen Tag und ermöglichen es euch, neue Dinge kennenzulernen und auszuprobieren!

von

In diesem Ferien-Workshop dreht sich alles um die bunten Blöcke von Minecraft.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Du damit bereits vertraut bist oder nicht: Anfänger wie Profis kreieren eigene Figuren, komponieren Musik und Sounds und erschaffen somit ihr eigenes neues Minecraft-Universum! Nicht nur spielen wir mit Mods, den Modifikationen am Spiel, und den Resource Packs, den Darstellungen von Grafik und Sounds, sondern probieren darüber hinaus noch jede Menge Neues. Du erschaffst Deine eigenen Blöcke für Deine eigene Minecraft-Mod, die Du Dir mit nachhause nehmen kannst.

von

Mit eigenen Händen etwas erschaffen, zusammen mit Freunden ein Team bilden, handwerkliche Erfahrungen sammeln, zusammen Spaß haben, eine tolle Ferienwoche erleben und in fünf Tagen eine Holzhütte bauen - das verspricht die Ferienaktion "Bauspielplatz". Die Kinder bauen innerhalb einer Woche unter fachlicher Anleitung und pädagogischer Begleitung eigene Holz-Objekte und arbeiten an einem großen Gemeinschaftsobjekt.

von

Dein Tablet kann mehr! In diesem Workshop lernst du verschiedene Film-Apps kennen. Von Musikvideo und Stopmotion bis Greenscreen und Vlog. Gemeinsam nehmen wir unterschiedliche Kurzformate auf. Bring deine Ideen ein und tobe dich kreativ aus!

von

Vier Tage lang dreht sich bei uns alles um Medien - hier könnt ihr euch ausprobieren, Spaß haben und richtig kreativ werden!

Animationsfilm, Handyfotografie, Games programmieren, Social Media - das sind die Themen der Woche. Außerdem besuchen wir gemeinsam eine Messe für digitale Jugendkultur in Köln.

Wenn ihr zwischen 11 und 14 Jahre alt seid, könnt ihr euch hier anmelden und mehr über das Programm erfahren...

von

Das Jugendkulturbüro bietet eine Stelle im Bereich FSJ Kultur für den Jahrgang 2022/23 an (ab September 2022).

Wir planen und realisieren Projekte, Veranstaltungen und Ferienaktionen im Bereich der kulturellen Bildung und freizeitpädagogischer Aktivitäten für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren in Lüdenscheid.

Im Büroalltag stehen neben der Veranstaltungsorganisation und -durchführung auch viele andere Büro- und Organisationstätigkeiten auf der täglichen Agenda. Die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen gehören ebenso zum Arbeitsalltag wie der Kontakt zu unseren unterschiedlichen Kooperationspartnern und natürlich den Jugendlichen selbst. Öffentlichkeitsarbeit und social media werden ebenfalls zu deinen Tätigkeiten zählen. Du bekommst Einblicke ins Event- und Projektmanagement und hast die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und dich selbst auszuprobieren. Wir hoffen, dass du nicht nur etwas von uns lernen kannst, sondern, dass wir auch etwas von dir lernen können.

Im Veranstaltungsbereich und in der Arbeit mit Ehrenamtlichen fallen Arbeitszeiten auch mal auf das Wochenende oder den Abend. Wir suchen jemanden, der selbstständig arbeiten kann, kreative Ideen einbringen kann, sicher in Rechtschreibung und Ausdruck ist und keine Angst hat, auf Menschen zuzugehen. Ein Führerschein ist von Vorteil.

Bewirb dich noch bis zum 15. März über die Seite der Freiwilligendienste Kultur und Bildung. Hier findest du auch alle nützlichen Infos rund um die Organisation, die Struktur, die Seminare etc. im Rahmen des Freiwilligen Jahres.

Gerne kannst du dich auch direkt im Jugendkulturbüro bewerben. Für Fragen steht dir Julia Wilksen unter 02351 673163 oder julia.wilksen@sjr-luedenscheid.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf dich!

von

Die Rapschool NRW hat mit unseren Jugendlichen ganze Arbeit geleistet. An nur einem Nachmittag wurde ein eigener Song entwickelt und aufgenommen. Wir sind begeistert von der Kreativität und den Gedanken, die in diesem Song von den Teilnehmer*innen verarbeitet wurden! Lara, Anastasia, Sophia, Neyla und Jayden - ihr seid die Besten!

"Wir drücken auf Pause" heißt der Song, den ihr euch gerne hier anhören könnt.

Vielen Dank an Daniel Schneider von der Rapschool NRW. Eine Kooperation mit dem Jugendtreff Sterncenter, gefördert durch "Aufholen nach Corona".

von

Mutig an der Kletterwand – Selbstbewusst durch den Alltag

„Marathon? Dafür sind Frauen viel zu zerbrechlich.“ Katherine Switzer schaffte es doch.
„Den Mount Everest ohne Sauerstoff besteigen? Unmöglich.“  Reinhold Messner tat es trotzdem.

Die (Sport-)Geschichte ist voll von Menschen, die mehr schaffen, als das, was die Gesellschaft erlaubt oder für möglich hält. Der Mut dieser Menschen zeigt uns, dass mehr in uns steckt, als wir ahnen. Mach es wie sie und begib Dich in der Kletterhalle auf die Suche nach dem (unentdecktem) Mut in Dir.

von

Ich kann es sehen, es schimmert unter deiner Haut, lauert unter deinen Nägeln, liegt in deinen Augen. Wünschst du dir manchmal zu fliegen oder so tief zu tauchen, dass dich keiner mehr sieht? Verschieben sich Dinge, wenn du sie anschaust?

Die Bühnen- und Kostümbildnerinnen Larissa Jenne und Salomé Klein bieten einen Kostüm-Workshop an, in dem die Teilnehmenden ihre eigene Version einer göttlichen und heldenhaften Figur erschaffen.

von

Weihnachten und die Winterferien stehen vor der Tür! Das Jugendkulturbüro-Team hat sich ein paar Aktionen ausgedacht, mit denen wir Action in eure Ferien bringen wollen, Vor allem in der ersten Januarwoche haben wir jede Menge sportlicher Aktionen und Ausflüge auf dem Programm. Aber auch einige Kreativ-Workshops dürfen natürlich nicht fehlen. Schaut doch mal ins Programm, vielleicht ist ja auch für euch etwas dabei!