Werkstatttag Datenschutz - Darf ich das noch?

von Nicola Halor

Das war eine der vielen Kernfragen, die beim Werkstatttag am 07. November behandelt wurden. Die Referentin Britta Schülke, Volljuristin und Mitarbeiterin in der Arbeitsgemeinschaft  Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen e.V., hat offene Fragen in der VHS Lüdenscheid beantwortet. Bei einem umfassenden Vortrag informierte die Referentin speziell über den Umgang mit der neuen DSGVO im Verein und ging auf die speziellen Fragen der Teilnehmer ein.

Ins Leben gerufen hat diese Veranstaltung der Stadtjugendring Lüdenscheid e.V.. Im Rahmen des Werkstatttages, der fester Bestandteil seiner Vereinsarbeit ist, bietet der Verein mehrmals im Jahr Informationsveranstaltungen rund um alle Belange der jugendbezogenen Vereinsarbeit an. Von Kochen für Großgruppen bis zum Kinderschutzgesetz sind die Themen vielfältig aufgestellt.  Am Werkstatttag zum Datenschutz nahmen insgesamt  24 Ehrenamtliche und Hauptberufliche aus 14 verschiedenen Einrichtungen teil. Darunter waren Vereine, Gemeinden und andere Kinder- und Jugendorganisationen.

Im Anschluss an den Vortrag fand unter den Zuhörern reger Austausch statt, bei dem verschiedene Themen rund um den Datenschutz und seine Anwendung diskutiert wurden. Die Präsentation konnte allen Beteiligten die Angst vor Abmahnungen nehmen und ihnen das richtig Handwerkszeug für eine praktikable Umsetzung der neuen DSGVO im Verein mit an die Hand geben. Der Werkstatttag war ein voller Erfolg und hat sein Ziel, Interessierte weiterzubilden, erfüllt.  

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben