U18-Wahl in Lüdenscheid

von Stefanie Schröder

u18nrw

Am 3. Mai 2017 veranstaltet der Stadtjugendring Lüdenscheid eine U18Wahl zur Landtagswahl.
In mehreren weiterführenden Schulen in Lüdenscheid werden Wahlurnen aufgestellt. Kinder und Jugendliche können dort ihre Stimme zur Landtagswahl abgeben – auch wenn sie noch nicht wahlberechtigt sind. Bei der Abendveranstaltung stellt der Stadtjugendring die Ergebnisse vor. Wählen Kinder- und Jugendliche anders als Erwachsene?
Zudem sind Politiker vieler Parteien bei der Abschlussveranstaltung vor Ort, um sich den Fragen der Kinder- und Jugendlichen zu stellen.
An welchen Schulen die Wahlen stattfinden, geben wir noch bekannt.

Mit der U18-Wahl will der Landesjugendring NRW zeigen, dass auch unter 18-Jährige bereits in der Lage sind, sich eine politische Meinung zu bilden. Bei Kommunalwahlen dürfen Jugendliche bereits ab 16 Jahren wählen. Der Landesjugendring geht aber noch ein Stück weiter. Er fordert eine Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre.

Mehr Infos auf: www.U18nrw.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.