Medienwerkstatt in den Osterferien

von

Ferienzeit ist Medienzeit - viertägige Medienwerkstatt in den Osterferien

Es dreht sich in der zweiten Osterferienwoche alles um den kreativen und kompetenten Umgang mit Medien. Wir erkunden unterschiedliche Medienbereiche, wie Foto, Film und Games, setzen uns kreativ mit diesen Medien auseinander und beschäftigen uns mit Themen wie Datenschutz, Umgang mit Bildern im Netz und Social Media.

Dabei stehen uns tolle und erfahrene Referent*innen zur Verfügung, die euch Techniken und Tricks zeigen und zum Mitmachen motivieren. Am letzten Tagen fahren wir gemeinsam zur TINCON, der Konferenz für digitale Jugendkultur, nach Köln und blicken gemeinsam über den Lüdenscheider Tellerrand hinaus.

Weil es uns wichtig ist, dass wir eine tolle Gruppe werden, wollen wir gemeinsam Mittagessen, euch Zeit geben, auch mal zu kickern oder Billiard zu spielen oder die anderen Teilnehmer*innen während der Workshops etwas besser kennenzulernen.

19.-22. April 2022, 9-16 Uhr (Freitag 9-19:30 Uhr)

Zielgruppe: Lüdenscheider Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren

Ort: Jugendtreff Sterncenter, Altenaer Str. 10, 58511 Lüdenscheid (Der Jugendtreff ist während der Aktionszeit für andere Besucher*innen geschlossen.)

Kosten: 30 € pro Teilnehmer*in, Geschwisterkinder zahlen 10 €.

Verpflegung: Im Preis sind Getränke und ein gemeinsames Mittagessen enthalten.

Die Aktion findet in Kooperation mit dem Jugendtreff Sterncenter (Stadt Lüdenscheid) statt und wird begleitet von Julia Wilksen (Jugendkulturbüro, 02351 673163) und Markus Frickel (Jugendtreff Sterncenter, 02351 381135).

Handyfotografie und Social Media (1. Tag)

 

Workshop Handyfotografie:

Am ersten Tag dreht sich alles um Fotografie. Das Fotografieren mit dem Smartphone habt ihr sicherlich alle schon einmal gemacht, aber hier bekommt ihr Tipps und Tricks eines Fotografen. Es geht nicht nur um technische Aspekte, Bildgestaltung und Perspektive, sondern wir zeigen euch witzige Gadgets, tolle Apps zur Bildbearbeitung und stellen Foto-Hacks nach. Es sollen Fotos mit WOW-Effekt werden. Außerdem ist es wichtig zu wissen, wie man mit seinen Bildern im Netz und auf Social Media umgeht und welche Gefahren drohen.

Wer hat, kann gerne ein eigenes Smartphone oder Tablet mitbringen. Ansonsten stehen uns einige Tablets für den Workshop zur Verfügung, die ihr benutzen könnt.

Referent: Niclas Waldheim (www.waldheim.net)

Stop and Motion-Animationsfilm (2. Tag)

 

Workshop Animationsfilm:

Dreht euren eigenen Film, animiert selbst entwickelte Charaktere und lernt die Stop and Motion-Technik kennen. Gregor Assfalg zeigt euch wie ihr einen Stop Motion-Trickfilm verwirklicht. Ihr könnt mit Knete eigene Figuren erschaffen oder auch eigenes Spielzeug mitbringen und es zum Leben erwecken. Vielleicht habt ihr schon erste Ideen für eine lustige Story?

In diesem Workshop arbeiten wir mit kostenlosen Programmen, die ihr auch weiterhin privat nutzen könnt, um Filme zu machen.

Foto: Gregor Assfalg (www.gregorassfalg.de)

Games und Coding (3. Tag)

 

Workshop Games und Coding:

Zusammen erkunden wir das Programm Scratch. Nach einigen einfachen Übungen können wir dank der einfachen Programmierung und intuitiver Bedienung nach dem Baukastenprinzip eigene, kleine Spiele entwickeln und programmieren.

Am Nachmittag überlegen wir uns noch gemeinsam eine kleine Challenge für die Zugfahrt nach Köln am nächsten Tag.

 

TINCON Köln (4. Tag)

 

Fahrt zur TINCON

Auf der Konferenz für digitale Jugendkultur geben Sprecher:innen in Talks, Workshops und Q&As ihr Können und Wissen an das Publikum weiter. Die Teilnehmer*innen können sich ungestört informieren, vernetzen und mit Idolen austauschen. In diesem Jahr ist u. a. El Hotzo zu Gast. Die Themen sind dabei so vielfältig wie ihr Social Media Feed. Es geht um Popkultur, Lifestyle und Tech. Es geht aber auch um Netzpolitik, Aktivismus und Wissenschaft. Aber auch das Ausprobieren von VR-Spielen steht auf dem Programm. Infos zum Programm findet ihr hier: https://tincon.org/koeln22/

Wir fahren gemeinsam mit der Bahn nach Lüdenscheid. Treffpunkt ist wieder um 9 Uhr am Jugendtreff Sterncenter. Abends sind wir um ca. 19:30 Uhr zurück in Lüdenscheid.

Fotos: Amélie Losier/TINCON, Gregor Fischer/TINCON

Anmeldung Medienwerkstatt

Liebe Eltern,

bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und kontrollieren Sie die angegebenen Kontaktdaten. Gerne können Sie und noch zusätzliche eine Nachricht senden.

Sie erhalten im Anschluss eine Benachrichtigung von uns, ob Ihr Kind teilnehmen kann. Mit dieser Mail erhalten Sie auch ein Anmeldeformular, das von den Sorgeberechtigten unterschrieben werden muss, sowie die Bankverbindung zur Überweisung des Teilnehmerbeitrags. Erst nach Erhalt der Unterschrift und des Teilnehmerbeitrags ist die Anmeldung wirksam.

Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten werden lediglich zur Bearbeitung der Anmeldungen für das Programm verwendet und gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme bildet hier das Ticketing der TINCON-Messe. Da die Tickets personalisiert werden, müssen wir den Vor- und Nachnamen der Teilnehmer an das dortige Ticket-System weitergeben.

Im Falle einer, durch eine Covid-19-Infektion erforderlichen Kontaktverfolgung nutzen wir die angegebenen Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und geben diese, falls erforderlich an das zuständige Gesundheitsamt weiter. Bitte geben Sie Telefonnummern und Mailadressen an, unter denen wir Sie gut erreichen können.

Newsletter

Zurück