Treppenkunst - ein echtes Highlight!

von

Ein echtes Highlight!

Eines steht fest: Die sechs Jugendlichen, die sich mit der Gestaltung der Treppe vom 18.07. - 20.07. beschäftigt haben, sind absolut wetterfest. Trotz Hitzewelle haben sie mit Geduld, Kreativität und Freude die Treppe zum Stadtgarten hinter dem Gebäude der LN gestaltet. Sie ist ein Hingucker, der die Lüdenscheider noch lange erfreuen wird.

Die Teilnehmenden im Alter zwischen 14 und 20 Jahren konnte sich kreativ austoben. Gemeinsam mit Künstlerin Mirjam Elburn, die bereits bei der Neugestaltung der Verteilerkästen in der Lüdenscheider Altstadt künstlerische Leitung war, wurden Gestaltungsideen geprüft. Immerhin sollte die Gestaltung eine Nutzung der Treppe für Menschen mit Seheinschränkung nicht schwerer machen. Daher hat die Gruppe kein perspektivisches Gesamtbild umgesetzt, sondern sich für einzelne Elemente und eine farbig andere Stufenkante entschieden. Jeder Treppenblock nimmt jetzt auf unterschiedliche Weise Bezug zur Stadt. So finden sich Blumen wie überall im Sauerland auf einem Absatz, auf einem anderen steht Stadt des Licht und auf dem nächsten springt Onkel Willis Hund einem Ball hinter her.

Das Projekt wurde im Rahmen der Altstadt-Quartiersarbeit umgesetzt und auch aus dem Verfügungsfond Altstadt finanziert. Außerdem hat das DRK unserer Gruppe Lagermöglichkeiten und Wasser für die Pinsel zur Verfügung gestellt. vielen Dank dafür! Ein weiterer Dank geht auch an die Lüdenscheider Nachrichten, die kurzfristig Strom für den Projektor gespendet hat.

Die Maßnahme wird gefördert im Rahmen des Programm Straßenumbau West aus Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Lüdenscheid.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.