Archiv

2019

von Nicola Halor

„Vernetzt!? Europa-Talk im Wohnzimmer“ lautet der Titel der Veranstaltung, die der Stadtjugendring Lüdenscheid e.V. in Kooperation mit der Guten Stube Lüdenscheid durchführt.

Unsere herzliche Einladung: Wir würden uns sehr darüber freuen, Dich und Sie bei unserer Veranstaltung „Vernetzt!? Europa-Talk im Wohnzimmer“ am 17. Mai 2019 begrüßen zu dürfen und Sie mit den jungen Menschen Lüdenscheids über aktuelle, europapolitische Themen ins Gespräch zu bringen

Für mehr Informationen auf "Weiterlesen" klicken!

von Nicola Halor

Nur noch zwei Wochen bis zu den Ferien und keine Ahnung, was du tun sollst?
Unser Programm bietet dir einen guten Mix aus Backen, DIY und einem Workshops für deine Foto-Skills.

Anmeldungen sind ab sofort im Jugendkulturbüro möglich. Das Anmeldeformular sowie alle Programmpunkte findet ihr in unserem Programmheft oder unter diesem Artikel. 

Anmelden kannst du dich direkt im Jugendkulturbüro!
Mo, Di, Mi, Fr von 08 - 14 Uhr, Do von 08 - 16:30 Uhr.

Du kannst innerhalb der Öffnungszeiten nicht vorbei schauen? 
Dann melde dich unter 02351-673163 oder über mail@sjr-luedenscheid.de.

von Nicola Halor

Mit der Unterstützung zahlreicher Jugendorganisationen hat der Stadtjugendring Lüdenscheid e.V. bereits dreimal das Projekt „Freiräume für DICH“ realisieren können. Schüler*innen weiterführender Schulen wurden an einem regelunterricht- und hausaufgabenfreien Nachmittag zur Teilnahme an kostenlosen außerschulischen Freizeit- und Bildungsangeboten motiviert.

 

Dem Stadtjugendring Lüdenscheid e.V. und seinen Kooperationspartnern war und ist es ein Anliegen, auf die Thematik wachsender Belastung von Schüler*innen aufmerksam zu machen. Mit der von der aktuellen Landesregierung beschlossenen Rückkehr zur Verlängerung der Schulzeit ist ein Teilziel des Projektes erreicht. Die Schaffung alltäglicher Freiräume für Kinder und Jugendliche und somit die Befähigung dieser zur Partizipation an außerschulischen Aktivitäten bleibt jedoch ein präsentes Thema.

Nach einer Pause im letzten Jahr, startet der Stadtjugendring nun in eine erweiterte Version des Projekt, in die "Freiräume für dich 2.0".